Ken Jebsen

Das ganze Interview kannst Du dir im EMPTY-Kongress anschauen!

Ken Jebsen

Journalist, Gründer “KenFM”

Kein Mensch, in den alternativen Medien, hat so polarisiert wie Ken Jebsen. Er hat mit seinem Sender KenFM das Weltbild vieler Menschen ins Wanken gebracht. Seine Monologe sind beliebt und gefürchtet zugleich. Man liebt Ken oder man hasst ihn, dazwischen ist kein Raum. Er hat nach links, rechts, oben und unten ausgeteilt und die mögliche Wahrheit immer wieder aufgezeigt. Er hat nie ein Blatt vor den Mund genommen, er kämpft wie ein Tiger um Gerechtigkeit, ist ein begnadeter Rhetoriker und ein Journalist wie ihn eine Demokratie braucht.

Man muss nicht alles gut finden, aber man sollte Ken Jebsen sehr ernst nehmen, denn er hat der Gesellschaft ihren eigenen Schatten aufgezeigt.

Weitere Informationen über Ken Jebsen: Homepage I Ignorance I Telegram I Twitter I FacebookInstagram

Teile das Filmprojekt gerne mit deinen Freunden!

This post has 5 Comments

  1. Johann on 19. Februar 2021 at 23:45 Antworten

    Oh man, es fühlt sich mittlerweile wie eine halbe Ewigkeit an. Ken, du fehlst. Ich war in Berlin in einer deiner tollen Aufzeichnungen, ich verfolge deine sehr guten, mit tollen Gästen geführten Interviews. Du hast mir in vielen Sachen die Sinne geschärft. Ich hoffe, nein ich wünsche uns allen die KenFM so lange schon begleiten, das wir dich bald wiedersehen. Ich hab das Gefühl das dieses Jahr noch wichtiger wird als letztes. Gemeinsam gegen diese Pappnasen und Schwindler in der Regierung, und für freien Journalismus, der wichtiger als jemals bevor ist.

    • Ché on 26. März 2021 at 21:55 Antworten

      Du hast mir aus der Seele gesprochen.

  2. Makus Lawrenz on 28. März 2021 at 19:35 Antworten

    Mir auch. Ken du fehlst uns als Mensch, nicht als Vorbild oder sowas. Was ist mit dem Arche Projekt? Wie weit bist du?

  3. Bettina on 6. Mai 2021 at 13:25 Antworten

    Ich hoffe, wir erfahren etwas über sein Campus-Projekt. Freue mich auf das Interview.

  4. Lola on 13. Mai 2021 at 23:16 Antworten

    In London – mit KenFM, anders hätte ich es nicht ausgehalten. Zudem war er für mich eine grosse Inspiration mich aktiv im Widerstand zu beteiligen. Mit Piers Corbyn und Stand_up X war ich hauptsaechlich daran beteilligt, in UK eine Bewegung/ Movement aufzubauen.

Leave a Comment